ATOMA bei Manufactum. Ein Notizbuch- und Methodiksystem

Die belgischen ATOMA-Notizhefte sind ganz in unserem Sinne funktional und zweckdienlich. Grund genug, dieses System einmal in gebotener Ausführlichkeit darzustellen. Doch zunächst seien die Erfinder genannt, weil sie mit ihren Initialen der Idee ihren Namen gaben: André Thomas und Andre Martin. Sodann die Idee: ein Notizbuchsystem, das sich aus drei Bestandteilen zusammensetzt – zwei Deckeln, Einlagen und Ringen, die alles zusammenhalten. Fertig ist das Notizheft. Die Handhabung des mittels Aluminiumringen gebundenen Heftes entspricht der eines spiralgebundenen: Es kann vollständig umgeschlagen werden, beansprucht so weniger Auflagefläche als ein geleimtes Heft oder ein Ringordner und läßt sich, falls erforderlich, auch ohne feste Unterlage beschreiben. Das Besondere dabei: Anders als bei spiralgebundenen Blöcken können die einzelnen Blätter der ATOMA-Hefte wie bei einem Ringordner entnommen und an beliebiger Stelle wieder eingefügt werden – und das funktioniert auch zwischen verschiedenen Formaten.

Der wirkliche Mehrwert dieses Systems aber erschließt sich dann, wenn man ihn wie folgt zu nutzen und individuell zu steigern weiß, denn: – das System erleichtert die chronologische und thematisch strukturierte Ablage von Notizen und Mitschriften, – die Notizen lassen sich jederzeit ergänzen, und zwar nicht nur durch neue ATOMA-Einlagen, sondern auch durch eigene Unterlagen, – und ein ATOMA-Heft kann dem Bedarf entsprechend mit Seiten verschiedener Lineaturen bestückt werden – optimal für Menschen, die gleicher - maßen gerne rechnen, schreiben oder zeichnen.

Der ATOMA-Bausatz. Nur bei uns.

Der Bausatz ist in dieser Form nur bei uns erhältlich und hat sich dadurch ergeben, daß wir die Notizhefte für uns modifizieren wollten. Zunächst hatten wir den Wunsch nach einem besseren Papier. Wir verwenden ein Papier, das maximal den Bedürfnissen von Handschreibern entspricht: Mine und Feder gleiten erstaunlich sauber darüber hinweg, Füllhalter- und Kugelschreibertinten werden konturiert angenommen, ohne zu verlaufen, und auch Graphitstifte hinterlassen ein homogenes, sauberes Schriftbild. Sodann war uns an einer eigenen Lineatur, namentlich der Cornell-Notes und einer 3-D-Zeichen-Lineatur, gelegen. Diese Lineaturen haben wir entworfen, und sie werden ausschließlich für uns gedruckt. Nach diesen Änderungen lag es dann nur allzu nahe, alle Komponenten als Bausatz anzubieten. Und so haben wir zuletzt die Deckel aus Texon (ein Lederersatzmaterial aus latexierten Zellulosefasern) fertigen lassen und die Ringe aus Aluminium (statt Kunststoff). Fertig war ein Bausatz-System, das wir ganz nach unseren Vorstellungen von Qualität und Gebrauchswert in drei Formaten anbieten.

Satz Texondeckel A4

Der Herr der Ringe.

Die Geschichte des produzierenden Unternehmens reicht lange zurück. Hinter diesem Notizheft-System stecken die Brüsseler Papeteries G. Mottart, die in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts von Georges Mottart gegründet wurden.

Das ATOMA-System selbst erblickte 1948 das Licht der Welt, nachdem Mottart das Binde-Patent seinen französischen Erfindern abgekauft und zur Marktreife geführt hatte. Seitdem darf sich Mottart auch Lieferant des belgischen Königshauses nennen, als Herr der Ringe steht nun Pierre-Michel Van Canneyt, ein Enkel von Georges Mottart, dem Unternehmen vor. Standort ist das flandrische Dilbeek, wo lediglich ein Dutzend Angestelte über eine Million Notiz hefte im Jahr produzieren. 80% davon verbleiben in Belgien, was angesichts der Praktikabilität und des arbeits-
methodischen Nutzens dieses Systems ein wenig verwundert. Dort jedenfalls kennt und schätzt jeder Schüler dieses System. Aber vielleicht bricht ja auch hierzulande bald das ATOMA-Zeitalter an? Wir arbeiten dran.

Trenner

Der Bausatz. Was Sie dazu benötigen.
Um aus diesen Zutaten Ihr spezielles Notizbuch zu komponieren, brauchen Sie

Atoma Einlagen A4
  • Buchdeckel, die es in A4 und A5 sowie – falls Sie mit untenstehenden Registerblättern arbeiten möchten – in A4 und A5 Überbreite gibt,
  • Einlagen mit der für die Ringe nötigen Speziallochung in A4 und A5 und die
  • Aluminiumringe – in zwei Größen erhältlich (17 und 24 mm Ø) – und zwar 11 für ein A4- und 8 für ein A5- Notizbuch,
  • beschriftbare Registerblätter mit 6fach-Register in A4 und A5 Überbreite.


Die Montage ist denkbar einfach: Zunächst fädeln Sie die Ringe in den hinteren Deckel ein, anschließend die Einlage (in Chargen zu je ca. 8 Blatt) in die Ringe und zum Abschluß den vorderen Deckel. Sämtliche Blanko-Varianten bieten wir auch als fertig konfektionierte Notizhefte in Braun, Schwarz oder Grau an.

Alle Farben und Größen der einzelnen Komponenten finden Sie nachfolgend ausführlich beschrieben.

 

Trenner

Die Deckel. In drei Farben: Braun, Grau und Schwarz. Und in vier Größen.
Texon findet als Lederersatzmaterial vorwiegend in der Textil- und Schuhindustrie Verwendung, erfüllt aber auch als Einbandmaterial oder, wie hier, als Kartonersatz seinen Zweck; denn das herstellungstechnisch dem Papier verwandte Material aus latexierten Zellulose-Fasern ist – wasserfest gebunden und deshalb weniger feuchtigkeitsempfindlich, – deutlich widerstandsfähiger gegen mechanische Beanspruchung, und es „delaminiert“ nicht, d.h. es löst sich – anders als offenkantig verarbeiteter Karton – nicht nach längerem Gebrauch in einzelne Schichten auf.

Satz Texondeckel schwarz

Satz Texondeckel A4  

Je 3 vordere und hintere Deckel. Für die Zusammenstellung von 3 DIN-A4-Heften.
30 x 21,5 cm.
Satz Texondeckel A4 12,80 Euro

 

A5  

Je 4 vordere und hintere Deckel. Für die Zusammenstellung von 4 DIN-A5-Heften. 21,5 x 17 cm.
Satz Texondeckel A5 12,80 Euro

 

A4 breit 

Je 3 vordere und hintere Deckel mit Überbreite. Für die Zusammenstellung von 3 registertauglichen DIN-A4-Heften. 30 x 22,5 cm.
Satz Texondeckel A4 breit 14,80 Euro

 

A5 breit  

Je 4 vordere und hintere Deckel mit Überbreite. Für die Zusammenstellung von 4 registertauglichen DIN-A5-Heften. 21,5 x 18 cm.
Satz Texondeckel A5 breit 14,80 Euro

 

Trenner

Das Papier. Ein echtes Schreibpapier.

Fast alle käuflichen „Briefpapiere“ sind heute für ihren störungsfreien Lauf durch Offset- oder Bürodrucker optimiert, was immer zu Lasten desjenigen geht, der sie von Hand (und mit Füller, Kugelschreiber oder Bleistift) beschriften will. Wir haben (sehr mühevoll) ein Papier ausgesucht, das maximal auf die Bedürfnisse von Handschreibern ausgerichtet ist. Bleistift und Füller gleiten erstaunlich sauber darüber hinweg, Füllhalter- und Kugelschreibertinte werden konturiert angenommen, ohne zu verlaufen, und auch Graphitstifte hinterlassen ein homogenes, sauberes Schriftbild.


Ein oberflächengeleimtes und geglättetes Naturpapier aus reinem Zellstoff, ideal für die Handbeschriftung. Grammatur 90 g/qm bei 1,25fachem Volumen, cremefarben mit einer Opazität von 90%. Hergestellt in einer italienischen Papierfabrik, chlorfrei gebleicht, alterungsbeständig (nach DIN 6738) und für Laser- und Tintenstrahldrucker geeignet.

 

ATOMA Einlagen A7 blanko ATOMA Einlagen blanko

Die Einlagen.

Einlagen A4  

72 Blatt. 29,5 x 21 cm. Grammatur 90 g/qm.

Blanko, liniert, kariert, Cornell Notes oder Parallelprojektion.
Atoma Einlagen A4 8,40 Euro

 


Einlagen A5

72 Blatt. 21 x 16,5 cm. Grammatur 90 g/qm.


Blanko, liniert oder kariert.
Atoma Einlagen A5 6,20 Euro

 


Einlagen A7  

60 Blatt. 10,5 x 7,5 cm. Grammatur 90 g/qm.


Blanko.
Atoma Einlagen A7 Blanko 3,10 Euro

Die Lineaturen.

Auf dieses Papier lassen wir die üblichen linierten und karierten sowie zwei besondere Lineaturen drucken:

ATOMA Einlagen - Cornell NotesATOMA Einlagen - Parallelprojektion

Cornell-Notizen (Cornell Notes).
Ein akademischer Klassiker aus den USA, 1950 von Walter Pauk an der Cornell University entwickelt für strukturierte Notizen im Seminarbetrieb: links eine Gliederungsspalte (Tagesordnung, Agenda, Struktur), rechts eine breite Inhaltsspalte und unten ein Zusammenfassungs- und Zu-Tun-Bereich.
Aus Erfahrung: es bringt hohen Nutzen, seine Notizen immer in dieser vorgegebenen Weise zu strukturieren.

Vom Strich- zum Körpermännchen. 3-D-Zeichenblatt.
Das Strichmännchen gewinnt Tiefe, wenn Sie es nach etwas Übung auf unser Papier (Parallel-
projektion) kritzeln. Aber nicht nur zum Zeitvertreib während langweiliger Telefongespräche, sondern auch für den designerischen und konstruktiven Geistesblitz. Verblüffend, wie schnell auch perspektivisch unbegabte Menschen mit diesem Hilfsmittel die dritte Dimension zeichnerisch erobern.

Trenner
ATOMA Registerblätter A4

Die Registerblätter.

ATOMA Registerblätter A4  

6 Sätze à 6 Registerblätter, blanko, mit Daumenregister. Für die mit überbreiten Deckeln ausgestatteten DIN-A4-Hefte.

250 g/qm. 29,5 x 22,2 cm. 

Atoma Registerblätter A4 11,80 Euro

 


ATOMA Registerblätter A5

6 Sätze à 6 Registerblätter, blanko, mit Daumenregister. Für die mit überbreiten Deckeln ausgestatteten DIN-A5-Hefte.

250 g/qm. 21 x 17,7 cm.

Atoma Registerblätter A5 9,50 Euro

Trenner
Satz Aluminiumringe

Die Ringe.
Bei den Aluminiumringen mit 17 mm Ø können Sie einen 9 mm hohen Papierstapel einfügen, bei denen mit 24 mm Ø einen 14 mm hohen. In der folgenden Tabelle können Sie ablesen, wieviele Einlagen, Registerblätter und Hüllen auf 1 mm kommen.

Satz Aluminiumringe 33 Stück  

Für 3 A4-Hefte oder 4 A5-Hefte in normaler Dicke. Für 9 mm hohe Papierstapel. Aluminium. 17 mm Ø.
Satz Aluminiumringe (33 Stück) 18,80 Euro

 

Satz Aluminiumringe groß 24 Stück

Für zwei A4-Hefte oder drei A5-Hefte. Für extradicke Hefte mit 14 mm hohen Papierstapeln. Aluminium. 24 mm Ø.
Satz Aluminiumringe gross 24 Stück 20,80 Euro

Artikel Menge [Blatt] Höhe [mm] Blatt/mm
Einlagen 72 7,2 10
Registerblätter 6 1,5 4
Sichthüllen 10 2,5 4
Texondeckel 2 1,5 1,3
Trenner

Sichthüllen für das ATOMA-System.

Der vielfache Ruf erreichte uns, eine Möglichkeit anzubieten, mit der man im ATOMA-System auch solche Dokumente unterbringen und geordnet vorhalten kann, die man nicht lochen möchte. Daher ergänzen wir unser Sortiment um solide Sichthüllen – ebenso wie die anderen Teile des Systems in Belgien gefertigt – aus Polypropylen, mit einer leicht rauhen Oberfläche und einer überdurchschnittlichen Materialstärke von 80 µm (üblich sind 30–50 µm).

ATOMA Sichthüllenbuch

Wir haben ein solches Sichthüllenbuch zusammengestellt: mit zwei extragroßen Texondeckeln, 20 Sichthüllen sowie Aluminiumringen mit 24 mm Ø. Letztere gewährleisten, daß Sie noch etliche weitere Sichthüllen oder anderen Einlagen Ihrer Wahl – die natürlich kleiner als die Deckel sind, wodurch ein Überstand entsteht – hinzufügen können. Die Sichthüllen lassen sich natürlich auch mit den Texondeckeln A4 oder den Texondeckeln A4 breit kombinieren. In diesem Fall stehen jedoch die Sichthüllen etwas über. Die größeren Aluminiumringe sind auch für das normale ATOMA Format überaus praktisch und werden von uns auch einzeln angeboten.

 

Atoma Sichthüllenbuch 20,80 Euro
Atoma Sichthülle 10 Stück 5,80 Euro

Trenner
Atoma Locher

Der Locher.

Der Locher versieht A4- und A5- Unterlagen mit der ATOMA-Lochung und ermöglicht so das Einfügen konventioneller Schriftstücke. Er locht 4 Blatt (90 g/qm), Karton bis 350 g/qm und Laminiertes.

 

Aus lackiertem und galvanisiertem Stahl. Deckel des Lochgutbehälters aus Kunststoff. Anschlagschiene für A4-, A5- und A6-Formate. H 10 x B 31,5 x T 12 cm. Gewicht 2 kg.

Atoma Locher 143,00 Euro

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Manufactum Kataloge

Kataloge bestellen oder als PDF herunterladen

Manufactum Warenhäuser

Besuchen Sie uns in unseren Warenhäusern.

Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.