Warenkorb

Baumwollhosen

Tellason Chino

Klassische Chino. Höchste Qualität aus Kalifornien.

Hinter Tellason, ansässig in San Francisco, stehen Tony Patella und Pete Searson. Beide bringen ein gerüttelt Maß an Erfahrung mit: Bevor sie sich vor einigen Jahren selbständig und seither mit der eigenen Marke einen guten Namen machten, waren sie bereits zwei Dekaden als Auftragskonfektionäre in der Bekleidungsbranche unterwegs.

Tellason folgt drei ehernen Grundsätzen: Erstens werden ausschließlich Gewebe aus den USA verwendet, zweitens werden sie stets dort verarbeitet und drittens geschieht dies mit großer Sorgfalt.


Aus einem kräftigen 8,8-Unzen-Baumwollgewebe in Köperbindung fertigt Tellason diese klassische Chino mit geradem Bein und zwei Gesäßtaschen, von denen eine knöpfbar ist. Sämtliche Knöpfe der Hose, auch die am Schlitz, sind aus Steinnuß gearbeitet. Wie bei Tellason üblich, kommen nicht nur Gewebe und Garne aus den USA, die Hose wird auch komplett dort gefertigt. Mit gerade geschnittenem Bein bekommen Sie die Hose nur bei Manufactum.

 

100% Baumwolle. Steinnußknöpfe. Fußweite bei Größe W34/L35 = ca. 44 cm. Farbe Khaki. Amerikanische Jeansgrößen.

ab 177,00 

Trenner

Joah Kraus. Gute Paßform, ausgeklügelte Schnittdetails.

Eine exzellente Paßform, die mit avantgardistischer Schnittführung erreicht wird, und der Blick für Details sind kennzeichnend für die Mode aus dem Atelier Joah Kraus. Der Weg dorthin ist nicht selten ein langer, doch Joachim Kern, der Kopf hinter der Marke, ist überzeugt, daß dieser Prozeß wertvoll und wichtig ist. Kern entwirft und fertigt seit vielen Jahren – für Modemarken, für Theaterbühnen und für seine eigene Marke „Joah Kraus“.

Durch diese Erfahrung kann er auf einen großen Fundus an Schnittkenntnissen zurückgreifen. Zugleich zeichnet ihn ein ungewöhnlich überlegter Umgang mit den verwendeten Materialien aus.

So konstruiert er stets ein ideales Schnittlagenbild, um mit so wenig Verschnitt wie möglich auszu-
kommen. Den langen Entstehungsprozeß sieht man den Stücken nicht nur an, er macht sich vor allem auch beim Tragen bemerkbar. Und Kern, der (wie er sagt) entgegen der Schnellebigkeit der Branche die Zeit für sich entdeckt hat, ist überzeugt, daß so Produkte entstehen, die lange Zeit gut sind. Konfektioniert wird die Mode von Joah Kraus in Kleinserie in Deutschland.

100% Baumwolle (kbA, Flächengewicht 320 g/qm), Herkunft: Türkei. Taschenfutter Baumwolle. Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs: Büffelhornknöpfe. Dornschlaufe für den Gürtel. Fußweite bei Größe 48 = 38 cm.

198,00 

Trenner
Hiltl Herren-Chino Supima®

Am obersten Ende. Hiltl Herren-Chino Supima®.

Supima® ist weltweit das Synonym für die hoch-
wertigste, feinste und extra langstapeligste Qualität der Pima-Baumwolle. Bonomi in Italien webt daraus für uns den Stoff, aus dem Hiltl in Sulzbach diese Hose konfektioniert – ohne Bundfalte und im klassischen Chino-Schnitt.

Das Gewebe aus Kettzwirnen (Feinheit Nm 30) und Schußfäden (Feinheit Nm 20) zeigt eine körnige Struktur und ist trotz seiner außergewöhnlichen Feinheit enorm haltbar.

100% Baumwolle (Gewebegewicht 430 g/lfd.m). Ungefüttert. 2 seitliche paspelierte Eingrifftaschen,
1 kleine Uhrtasche, 1 knöpfbare Gesäßtasche. Echthornknöpfe. Metallreißverschluß. Fußweite bei Größe 50 = 44 cm.

ab 179,00 

Trenner

Trotzt Strapazen. Hack Herren-Chino Sappeur.

Sappeure gingen einst ihren eigenen Truppen voraus, um mit kräftigen Axtschlägen und handwerklichem Geschick störende Bäume zu fällen, querliegende Bäume zu beseitigen sowie Schanzen, Biwaks und Feldlager zu errichten. In Frankreich ging auch ein Gutteil der Berufsfeuerwehren aus Sappeureinheiten hervor, und im Schweizer Eisenbahndienst ist der Begriff bis heute gebräuchlich.

Bei derart rustikalen Tätigkeiten waren und sind strapazierbare Gewebe gefragt – Gewebe, wie der schwere Schweizer Baumwollköper aus den 1960er Jahren, aus dem Hack in Köln diese Hose im Chino-Schnitt konfektioniert.

Die Stepptouren sind mit hellem, sehr haltbaren Zwirn gesteppt. An den stärker beanspruchten Taschen ist die Hose verstärkt, vorn mit altsämisch gegerbten Hirschlederbesätzen und an den Gesäßtaschen mit Lederpaspeln. (Trotz der Lederbesätze ist die Hose maschinenwaschbar.)

Die lebendige Oberfläche und die Struktur des Gewebes entstehen durch die Verbindung von Melangegarnen in grünlichen Grautönen und dem Köpergrat. Die Passenabtrennung an der Hinterhose sorgt für eine gute Paßform.

Die Hose ist extralang geschnitten und läßt sich umschlagen, um die Beinlänge nach Bedarf zu regulieren. Die Nahtzugaben sind im unteren Bereich mit Baumwollband eingefaßt.


100% Baumwolle (Gewebegewicht 400g/qm). Metallreißverschluß und -nietknopf. Fußweite bei Größe 50 = 43 cm.

179,00 

Hack Herren-Chino Sappeur
Trenner

Hansen Herrenhose Baumwolle. Mit Bindegürtel.

Das Atelier Hansen, ein Kopenhagener Dreimann-
betrieb, verbindet in seinen Entwürfen die Robustheit von Arbeitskleidung mit Referenzen an gehobenes Schneiderhandwerk. Das Sortiment umfaßt so Basisstücke der täglichen Garderobe, die frei weiterentwickelt wurden und dabei immer noch funktional und robust sind.

Die Materialien werden sorgfältig ausgewählt, im engen Dialog mit den fertigenden Betrieben vor Ort. Gewachsene Traditionen verbinden sich dabei mit moderner Technik. Die Gewebe sind handgefärbt, -gewaschen und (teilweise) geknittert, was einen fühlbaren Unterschied macht. Natürliche Schwankungen bei den Garnen, Farben sowie im Webbild sind gewollt und unterstreichen den lebendigen Charakter der Kleidungsstücke.

Aus feinem, sehr dicht geschlagenem und leicht geschmirgeltem Baumwollgewebe ist diese locker fallend geschnittene Hose mit eher tiefem Schritt gearbeitet. Ausgestattet ist sie mit einem breiten Bindegürtel, dem dichte Stepplinien Struktur geben.

100% Baumwolle (Flächengewicht 230 g/lfd.m), Herkunft: Italien. Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs: Echthornknöpfe. 2 aufgesetzte Seitentaschen und 2 geknöpfte Gesäßtaschen. Konfektioniert in Bulgarien. Gürtellänge bei Größe
M = 160 cm, Fußweite 38 cm.

ab 144,00 

Trenner
Pike Brothers 1932 Engineer Pant

Maschinistentauglich. Arbeitshose von Pike Brothers.

Auf die frühen 1930er Jahre geht diese Hose zurück, die bei aller Robustheit vor allem bequem sitzt, ohne einzuengen. Geschnitten ist sie mit geradem Bein und hohem Bund, was der Bewegungsfreiheit zugute kommt und die Hose für das Tragen mit Hosen-
trägern prädestiniert, wozu die Hose mit Steinnußknöpfen ausgestattet ist.

Die Weite der Engineer Pant läßt sich über den „cinch back“, den verstellbaren Riegel im hinteren Bund, regulieren. Die Pike Brothers konfektionieren die Hose in der Türkei aus festem Kavallerie- Twill, alle Nähte sind mit verstärkten Verriegelungen gearbeitet.

 

Pike Brothers 1932 Engineer Pant.

100% Baumwolle (Flächengewicht 320 g pro qm). Bequemer Schnitt mit geradem Bein und hohem Bund. Geknöpfter Schlitz. Knöpfe, der D-Ring und Schließe am „cinch back“ aus Metall. Mit breiten Gürtelschlaufen und Hosenträgerknöpfen aus Steinnuß. Fußweite ca. 48 cm. Das Gewebe ist sanforisiert, die Hose läuft, wenn überhaupt, nur wenig ein. Amerikanische Jeansgrößen.

126,00 

Trenner
Nigel Cabourn Five-Pocket-Hose

Stoff und Schnitt nach historischem Vorbild. Nigel Cabourn Five-Pocket-Hose.

Auf den ersten Blick wie ein Flanell mutet der kräftige Baumwolltwill an, aus dem in einem englischen Betrieb für Berufsbekleidung diese Hose kon-
fektioniert wird – und tatsächlich lieferte eine wollene Anzughose aus den 1940er Jahren die optische Vorlage für das gestreifte Gewebe mit der charakteristischen Pfeffer-und-Salz-Optik und dem trockenen, körnigen Griff.

Speziell für uns läßt Nigel Cabourn die gerade und weit geschnittene Hose als Five-Pocket-Hose anfertigen, mit verstärkenden Metallnieten an den Taschenenden, geknöpftem Schlitz und dem „cinch back“, dem verstellbaren Riegel zur Weiten-
regulierung oberhalb der Gesäßtaschen.

Der hintere Bund ist, wie beim historischen Vorbild, hochgeschnitten. Die Taschenbeutel sind aus einem strapazierbaren Baumwoll-Canvas gearbeitet, sämtliche Nähte sind als Kappnähte ausgeführt.
Die Taschenenden und der Cinchback sind mit Metallnieten verstärkt. Die Hose läßt sich wahlweise mit Gürtel oder Hosenträgern tragen.

100% Baumwolle. Bequemer Schnitt mit geradem Bein. Geknöpfter Schlitz mit drei Nietknöpfen und Schließe am Cinch back aus Metall. 6 Hosenträgerknöpfe Steinnuß. 6 Gürtelschlaufen (für Gürtel bis 6,5 cm Breite). Oliv-Beige-Melange mit anthrazitfarbenen und blauen Streifen.

Fußweite bei Größe 34 = ca. 45 cm.

275,00 

Trenner

Robust, belastbar. Pike Brothers Hunting Pant.

„Duck Canvas“ wird dieser kräftige Baumwollstoff genannt, aus dem in Schweden noch bis in die 1940er Jahre hinein Hosen für die Jagd und für die Arbeit in Feld, Wald und Flur gemacht wurden. Das feste Material kommt mit einem Warengewicht von 10 Unzen und wird so bald nicht durchscheuern, bei seiner Herstellung galten die historischen Vorgaben aus der Zeit um 1940.

Bei aller Robustheit sitzt die Hose wirklich bequem, ohne einzuengen. Die Nietknöpfe zur Befestigung von Hosenträgern sind genauso ein Zitat aus der Zeit um 1940 wie der „cinch back“, der verstellbare Riegel im hinteren Bund, der sich zur Weitenregulierung enger stellen läßt. Kräftige Verriegelungen aus schwerem Garn sichern die stark beanspruchten Stellen an den Taschenecken, an Nahtenden und Gürtelschlaufen; sämtliche Nahtzugaben sind sauber eingefaßt und mit zusätzlichen, sehr haltbaren Steppnähten versehen.

Die weiteren Details: zwei in der Seitennaht positionierte Eingrifftaschen, durch breite Belege verstärkt; geräumige aufgesetzte Gesäßtaschen.

100% Baumwolle (10 oz). Bequemer Schnitt mit geradem Bein. Geknöpfter Schlitz. Sämtliche Knöpfe, der D-Ring und die Schließe hinten sind aus Metall. Mit sechs breiten Gürtelschlaufen. Fußweite ca. 48 cm.
Erhältlich in den amerikanischen Inch-Größen. Die schwere Ware ist durch einen Spülgang in klarem Wasser vorgekrumpft, um den Einsprung in der Länge vorwegzunehmen, ansonsten aber nicht weiter behandelt.

ab 105,00 

Pike Brothers Hunting Pant
Trenner
Pike Brothers Doppel-Pilot

In der Seefahrt bewährt. Zwirn-Doppel-Pilot.

Ein sogenannter Zwirn-Doppel-Pilot ist das Material dieser Hose. Der Begriff bezeichnet ein atmungs-
aktives, atlasbindiges Baumwollgewebe, aus dem einst die Arbeitskleidung holländischer Lotsen und Schiffsführer gemacht wurde. Es stammt aus einer Zeit, in der Arbeitsschutzgewebe noch durch das Verstärken der Bindung oder der Garne entstanden und nicht durch den Zusatz von Chemiefasern.

Entsprechend belastbar und hoch scheuerfest ist es. Dieser Zwirn-Doppel-Pilot wird für Pike Brothers in Deutschland aus kontrolliert biologisch angebauter Baumwolle gewebt. Die gerade geschnittene 5-Pocket-Hose wird in Italien konfektioniert,
die Fußweite ist ca. 42 cm.

100% Baumwolle, kbA (Flächengewicht 520 g/qm). Nietenknöpfe und Schließe Metall. Amerikanische Jeansgrößen. Schwarz.

Hinweis:

Das Gewebe ist sanforisiert, also vorgestaucht, weshalb die Hose bei der Wäsche (kalt oder bei 30 °C) nur geringfügig in der Länge einläuft.

vorher 179,00 €
jetzt 137,00 

Trenner

Reds Herren-Chino. Lässig, bequem, mit Mikromuster.

Die Stilvorlage für diese Baumwoll-Chino bilden die amerikanischen Slacks der 1930er Jahre, auch Flatterhosen genannt. Ihr Kennzeichen, der lässige Sitz, prädestinierte sie vor allem als Arbeitshosen.

Heute gehören sie ganz selbstverständlich zum Alltag und in die Freizeit. Die Chino von Reds wird in Italien gefertigt. Sie ist gerade geschnitten und mit einem breiten Bund ausgestattet. Der Stoff ist mit einem blau-weißen körnigen Muster gearbeitet, das dem Gewebe eine dreidimensionale Struktur verleiht.

100% Baumwolle (Flächengewicht 230 g/qm), Herkunft: Türkei. Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs: Echthornknöpfe, Metallreißverschluß.
2 Seitentaschen, 2 geknöpfte Gesäßtaschen. Fußweite bei Größe 32 = 39 cm.

219,00