Warenkorb
Darstellung: Galerie |Liste
  • Das Maiglöckchen (Convallaria majalis) ist eine der typischen heimischen Pflanzen, die in alten Gärten in großer Zahl verwildert, in neuen Pflanzungen jedoch selten anzutreffen ist. Dabei ist ein Maiglöckchenstrauß mit seinem süßen Duft der Frühlingsbote schlechthin. ’Rosea‘ ist eine heute kaum noch verwendete Sorte mit zartrosafarbenen Blüten, die schon in mittelalterlichen Aufzeichnungen zu finden ist.
    Bei allen Pflanzen befinden sich die Angaben zu Pflanzung und Pflege auf der Verpackung.

    Maiglöckchen sind winterhart. Höhe 30 cm. Sortierung Größe I.

    12,50 
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang März, jetzt bestellbar

  • Die aus Mexiko stammende Tuberose (Polianthes tuberosa) wurde 1629 in Europa eingeführt und fand rasch weite Verbreitung. Bis ins späte 19. Jahrhundert waren die betörend duftenden Tuberosen, vor allem die gefülltblühende Sorte ’The Pearl‘, beliebte Topf- und Schnittblumen.
    Bei allen Pflanzen befinden sich die Angaben zu Pflanzung und Pflege auf der Verpackung.

    Tuberosen sollten im Topf frostfrei überwintert werden. 50–60 cm hoch. Sortierung 12/+.

    11,80 
    Verfügbarkeit lieferbar Anfang März, jetzt bestellbar

  • Obwohl der große Päonien-Züchter Lemoine diese Sorte als eine seiner besten beschrieb, ist ’Alice Harding‘ heute kaum noch verbreitet. Dabei verfügt sie über prächtige, gut gefüllte Blüten, die einen süßen Duft verströmen. Die äußeren Blütenblätter sind zartrosafarben getönt, während das große Zentrum von einer cremeweißen Färbung dominiert wird. Diese Päonie ist unempfindlich gegen Krankheiten, hat kräftige, standfeste Stiele mit gesunden, schöngeformten Blättern und bildet buschige, etwa 80 cm hohe Stauden. Sie blüht im Juni. Sortierung 3/5 Augen.
    16,00 
    Verfügbarkeit ausverkauft, nicht mehr lieferbar

  • Diese herrlich duftende Narzisse überzeugt durch das zarte Farbenspiel der gefüllten großen Blüten ebenso wie mit Langlebigkeit und Robustheit. Bereits die auf kräftigen Stielen erscheinenden rundlichen Knospen sind beeindruckend; sie öffnen sich zwischen April und Mai zu üppigen Blüten mit phantastischer Fernwirkung: zartgelb mit goldfarbener Mitte. ’Manly‘ ist sehr anpassungsfähig und breitet sich im Laufe der Jahre in sonniger Lage, aber auch im Schatten gleichermaßen gut aus; wichtig ist nur, daß der Standort frühjahrshell ist. Trotz ihrer Größe sind die Blüten gut regenfest. Höhe 45–50 cm. Sortierung 12/14.
    8,60 
    Verfügbarkeit ausverkauft, nicht mehr lieferbar