Warenkorb

Draußen unterwegs. Bestens ausgerüstet

Outdoor-draußen unterwegs Primus® Omni Fuel-Benzinkocher Taschenwerkzeug Edelstahl Primus® Lagerfeuer Kochset Trinkbecher Tumbler

Nicht jede Expedition muss zum Nordpol gehen oder auf den Mount Everest führen. Es ist jedoch ein gutes Gefühl zu wissen, selbst für solche Herausforderungen gerüstet zu sein. Mit Primus® Kocher, mobilem Wasseraufbereiter, emailliertem Henkelmann, Leatherman® Outdoorwerkzeug und vakuumisolierten Trinkgefäßen wird selbst aus dem Camping-Ausflug an den nahegelegenen See ein ausgewachsenes Abenteuer. Und wer weiß, was danach kommt… zum Thema

Sportbekleidung aus Naturfasern. Formtreu und klimatisierend

Merz beim Schwanen Herrenshirt Jersey langarm

Merz beim Schwanen auf der Schwäbischen Alb konfektioniert Sweatshirts und Sporthosen aus formtreuer, dichter zweifädiger Baumwollware, die auf Rundstrickmaschinen entsteht. Armor lux in der Bretagne verarbeitet für seine Sportbekleidung einen baumwollenen Strickfrottee, der weich, voluminös und dabei zugleich luftdurchlässig und klimatisierend ist. Ruff, am Westrand der Schwäbischen Alb ansässig, verwendet für seine Trainingsjacken und -hosen ein Gemisch aus Baumwolle und Seide. Was alle drei Hersteller verbindet: Für unsere Sportbekleidung setzen sie auf Naturfasern. Sportbekleidung

Alte Dahliensorten. Der Garten im Mai

Seit wir uns mit dem Thema „Alte Kulturpflanzen“ beschäftigen, liegen die Dahlien uns besonders am Herzen. Diese Pflanze, die sich nach ihrer Einführung in Europa noch einer rasanten Verbreitung in Parkanlagen und Bauerngärten erfreute, ist inzwischen aus der Mode gekommen. Die wenigen Dahlienzüchter in Deutschland lassen sich inzwischen fast an einer Hand abzählen. Und mit den Züchtern verschwinden auch die Sorten, da viele gar nicht mehr oder nur in sehr geringen Stückzahlen vermehrt werden. Wir haben bei einigen interessanten Sorten diesen Notstand beseitigt und lassen sie seit vielen Jahren von einem Dahlienzüchter vermehren. Alte Dahliensorten

Alltäglich, doch alles andere als gewöhnlich: Messing

In unserem Alltag begleitet uns der Werkstoff Messing auf Schritt und Tritt und ist dabei so selbstverständlich geworden, dass er uns schon gar nicht mehr auffällt. Ob Kabelklemmen oder Lichtschalter, Armaturen oder Kugelventile, ob Halbleiterbauelemente oder Leuchten: Für all diese Produkte wird Messing verwendet – aus sehr gutem Grund. Die Kupferlegierung auf der Basis von Zink und Kupfer besitzt durch das Zusammenspiel mehrerer physikalisch-mechanischer Eigenschaften große Bedeutung: durch ihre gute elektrische Leitfähigkeit und hohe Korrosionsbeständigkeit, ihr dichtes Gefüge und nicht zuletzt durch ihre mechanische Stabilität. Messing

Arbeitskleidung. Handschuhe für Gärtner

Wir unterscheiden bei unseren Arbeitshandschuhen für den Garten solche für die wärmere und solche für die kühlere Jahreszeit. Die dornenfesten Modelle mit extralanger Stulpe eignen sich besonders für die Arbeit in dichten Pflanzungen, unter Hecken oder beim Roden von Brennesseln. Für Rosengärtner bieten wir ein eigenes Modell an, und auch für die Arbeit in nasser Erde oder regennassen Pflanzungen gibt es eine kleine Auswahl. Die leichten Handschuhe, die bei längerer Arbeit mit Harke oder Jätewerkzeug vor Schwielen und Druckstellen schützen, sind entweder aus Leder oder einem eigens entwickelten Gestrick. Handschuhe für Gärtner

Frühjahrsputz. Utensilien für Ordnung und Sauberkeit

Staubwedel Straußenfeder kurz

Meist werden die ersten sonnig-milden Tage des Jahres genutzt, um in Haus und Haushalt gründlich reinezumachen – eine Tradition, die entstand, als man noch über dem Herdfeuer kochte, die Wäsche draußen trocknen ließ und Kleidung öfter lüftete als wusch. Denn dies bedeutete zugleich, dass sich über die kalte, feuchte Winterzeit in der Küche der Ruß, in der Kleidung der Geruch und in Decken und Teppichen der Schmutz angesammelt hatte. Der technische Fortschritt hat manches verändert und erleichtert, doch noch heute werden im Frühjahr Wintermief und Wollmäuse vertrieben – am besten mit dem geeigneten Werkzeug. Frühjahrsputz

Bei Sonne, Wind und Regen. Bekleidung für alle Wetter

Im Frühjahr erwärmt sich die Luft über Südeuropa stärker als über Nordeuropa. Weil die Lufttemperatur dieses Gefälle gemäß ihrer meteorologisch-physikalischen Gesetzmäßigkeit ausgleicht, kommt es an der Grenze, die sich über Mitteleuropa befindet, zu ständigem Wechsel von Sonne, Wolken, kurzen Schauern und kräftigem Wind. Kein Grund, in der Wohnung zu versauern, denn mit der entsprechenden Kleidung und angemessenem Schuhwerk kann man, bis sich der Sommer endgültig durchgesetzt hat, den Wetterkapriolen frohen Mutes entgegentreten. Bekleidung für alle Wetter

Schneckenabwehr. Mit Kupferband und Muschelmulch

Spätestens im Mai ist wieder mit einem verstärkten Aufkommen von Schnecken zu rechnen. Vor allem den frisch austreibenden Pflanzen rücken die Tiere gern zu Leibe. Sie zu schützen, kann gelingen, wenn man beispielsweise die Beetflächen mit Schafwollvlies oder Muschelmulch bedeckt – beides erschwert den Tieren zumindest das Vorankommen. Auch Kupfer gehört nicht zu den bevorzugten Materialien der gefräßigen Bauchfüßer. Bei uns bekommen Sie deshalb verschiedene kupferne Grenzen für Gartenbeete und Pflanztöpfe. Schneckenabwehr

Rasenpflege. Nicht mit der Nagelschere

Rasenmäher Handbetrieb

Den sprichwörtlichen englischen Rasen bauen Sie mit Hilfe unseres Handrasenmähers auf – der allerdings von der anderen Seite des Atlantiks kommt, aus den USA nämlich, und der mit den fünf gehärteten, auf einer Spindel kugelgelagerten Blättern das Gras sehr kurz mäht, bei entsprechender Einstellung aber auch wiesentauglich ist. Oder Sie gehen mit der Sense zu Werke, der wir für die platzmäßig beengten Stellen eine Handsichel, Rasenschere und japanische Grassichel zur Seite stellen. Zu den regelmäßigen Aufgaben der Rasenpflege gehört auch das Lüften, Düngen – und bei trockenem Wetter das Bewässern. Für all das hält unser Gartensortiment passende Gerätschaften parat. Rasenpflege

Wenig empfindlich. Stapelbares Gebrauchsglas

Möglichkeiten zur Herstellung von Glas gibt es vielerlei im Spektrum zwischen freier Glasbläserkunst und dem maschinellen In-Formen-Pressen des alltäglichen Gebrauchsglases. Eine Wertung zu fällen erscheint überflüssig, wenn man die unterschiedlichen Anwendungsbereiche und Materialeigenschaften bedenkt. So führen wir mittlerweile aus Überzeugung auch Preßglas im Sortiment, das im Vergleich zu mundgeblasenen Pendants durch seine deutlich größere Widerstandskraft überzeugen kann, im Falle von Temperglas auch durch Hitzebeständigkeit. Praktisch und stoßunempfindlich, wissen unsere stapelbaren Gläser, Schälchen und Schüsseln zugleich durch ihre zeitlose Anmutung zu gefallen. Gebrauchsglas

Marseiller Seifen. Von Rampal in der Provence

Marseille wurde zum Zentrum der Seifenherstellung, als Ludwig XIV. im 17. Jahrhundert die besten genuesischen Seifensieder abwarb und dort ansiedelte. Die pflanzlichen Rohstoffe aus der örtlichen Olivenkultur ergaben in Kombination mit den im Hafen von Marseille anlandenden Kokosnuß- und Palmölen und der üppigen Kräuterflora der Provence die bald legendäre Marseiller Seife. Rampal gehört zu den letzten „Maîtres savonniers“ dieser Tradition. Seit 1828 stellt der Familienbetrieb nach unveränderter Rezeptur Seife her – bis heute zu einem großen Anteil in handwerklicher Fertigung. Ohne künstliche Farb- und Duftstoffe. Rampal. Marseiller Seifen

Editorial. Mode von Wunderwerk

„Es war die ideale Konstellation mit einer gemeinsamen Vision.“ So simpel bezeichnen Heiko Wunder und Tim Brückmann, die Gründer des Labels Wunderwerk, ihr Zusammentreffen im Jahr 2012. Beide trieb unabhängig voneinander die Idee um, Mode zu produzieren, die Umwelt, Mensch und Tier gleichermaßen respektiert und in den Fokus rückt. In ihren Kollektionen kombinieren die Düsseldorfer seither ein großstadtgeprägtes, schlichtes und doch modisches Design mit wertigen und nachhaltigen Stoffen. Ihr Anspruch: Kleidung, die emotional begeistert und gleichzeitig ein Bewusstsein dafür schafft, dass Stil und Nachhaltigkeit perfekt Hand in Hand gehen können. Wunderwerk

Blick ins Grüne. Balkongarten

Ein Stadtbewohner ist nicht zwangsläufig von der Möglichkeit des Gärtnerns ausgeschlossen. Das Gegenteil ist der Fall – bei geschickter Ausnutzung des vorhandenen Platzes läßt sich selbst auf dem kleinen Balkon der Etagenwohnung noch ein grünes Refugium schaffen, mit einem Hochbeet als bepflanztem Sichtschutz, mit Pflanzkästen, in denen Küchenkräuter, geeignete Gemüse und Sommerblumen gedeihen, und mit einem schattenspendenden kleinen Sonnenschirm, der dazu einlädt, sich draußen aufzuhalten. Auf der folgenden Seite zeigen wir Ihnen einen kleinen Ausschnitt aus unserem Gartensortiment. Balkon

Präzisionsarbeit. Die Koordination trainieren

Damit aus jedem Schuß ein Treffer wird, bedarf es feinster Koordination: Beim Bogenschießen müssen Schultern, Arm, Hand und Auge perfekt miteinander arbeiten, damit der Pfeil ins Schwarze trifft, im Fußball hingegen führt oft erst akrobatische Beinarbeit den Ball ins Tor – ohne daß sich die Arme oder gar Hände einmischen. Sensoboard und Sportkreisel bilden für dieses Training eine gute, weil äußerst labile Grundlage, die eine besonders fein koordinierte Beinmuskelarbeit fordert und fördert. Springseil und Deuserband sind für das Training von Ausdauer und Kraft geeignet. Und wer das Training im Kleinen bevorzugt, schießt beim Tipp-Kick Tore. Koordination trainieren

Körperpflege im Sommer. Die Kraft der Natur

Naturkosmetik ist auf dem Vormarsch. Statt chemischer Inhaltsstoffe sind die Ingredienzen natürlichen Ursprungs, bei Bio-Kosmetik stammen die Rohstoffe zudem aus kontrolliert biologischem Anbau. Neben pflanzlichen Bestandteilen sind Mineralien und ausgewählte tierische Substanzen wie Bienenwachs, Lanolin, Propolis oder Molke erlaubt. Ausnahmen sind selten und betreffen in der Regel nur Konservierungsstoffe. Sie erkennen hochwertige Naturkosmetik an Siegeln wie Ecocert, BDIH oder NaTrue – derart zertifizierte bestehen Produkte zu mindestens 95% aus kontrolliert biologisch angebauten Rohstoffen, was sie entsprechend als Bio-Kosmetik ausweist. Naturkosmetik

Sommerliche Heimtextilien. Leichte Stoffe für warme Nächte

Seide, Baumwolle und Leinen sind ideale Materialien für Sommerdecken und -bettwäsche. Die weiche Baumwolle ist atmungsaktiv und kann viel Feuchtigkeit aufnehmen. Reines Leinen nimmt sogar mehr als ein Drittel seines Eigengewichts an Feuchtigkeit auf, ohne sich dabei feucht anzufühlen, und leitet sie zudem auch schnell wieder ab. Als guter Wärmeleiter wird es daher im Sommer als angenehm kühlend empfunden. Und unübertroffen für die richtig warmen Sommernächte ist unsere Decke aus echter Seide: Maulbeerseide hat einen einzigartigen Glanz, sie ist die leichteste und feinste Naturfaser und deshalb außerordentlich angenehm auf der Haut. Textilien für den Sommer

Manufactum für Kinder. Abenteuerspielplatz Küche

Selbst so etwas vermeintlich Einfaches wie das Ausstechen und Verzieren von Butterplätzchen oder Zubereiten von Spaghetti mit Klöpschensoße ist für Kinder ein großes Vergnügen – wenn sie den Eltern in der Küche helfen dürfen, und noch mehr, wenn sie selbst werkeln und brutzeln dürfen. Beim Umgang mit Küchenwaage und elektrischen Geräten benötigen die Jüngeren sicherlich noch Unterstützung. Kuchenformen und Utensilien, Nudelholz und Backbrett, Töpfe, Pfannen, Kochlöffel und Messer bieten wir hier aber in einem für Kinder geeigneten Format an. Die Qualität ist indes die gleiche wie bei unseren Küchengeräten für Erwachsene. Kochgeschirr für Kinder