Warenkorb

Schneckenabwehr

Es gibt sicher keine Garantie dafür, daß Pflanzen zu 100 Prozent sicher sind vor Schnecken; allein schon deshalb, weil sich die Populationen in den letzten Jahren durch die massive Einwanderung der Spanischen Wegschnecke verändert haben. Aber es sind eindeutige Vorlieben zu beobachten – und eindeutige Abneigungen.

Schneckenzaun Kupferband
Schneckenbarriere Schafwolle

Wo Schleim nicht weiterhilft. Schneckenbarriere Schafwolle.

Im Wettstreit um Salatkopf und Co. sind Schnecken lästige Gegenspieler im Beet. Wer sie aufhalten möchte, der sollte ihre Schwachstellen kennen. Einer dieser (überraschend) wunden Punkte im Leben einer Schnecke ist ihr Schleim: Er hält das Weichtier nicht nur feucht und schützt es vor Schadstoffen und Verletzungen, sondern ermöglicht ihm vor allem die Fortbewegung.

Auf ihrer Schleimspur muß die Schnecke sehr viel weniger Energie aufbringen, um voranzukommen. Fehlt ihr dieses „Gleitmittel“, bewegt sie sich kaum noch, um nicht unnötig Energie zu verschwenden. Dieses Schafwollvlies macht sich das Energiedilemma des Tieres zunutze, indem es ihm einfach die Fortbewegung erschwert: Auf dem Material sickert die Schleimspur zu schnell ein und hilft daher der Schnecke nicht mehr weiter – so wird das Vlies zur wirkungsvollen mechanischen Schneckenbarriere.

100% Wolle mit Netz aus Polypropylen. Materialstärke 4 mm. Länge ca. 5 m, Breite ca. 10 cm.

7,00 

Grundpreis: 1,40 €/1m

Trenner


Kupferne Grenzen.

Daß Schnecken bei Berührung mit Kupfer einen elektrischen Schlag bekommen, ist eine Theorie, die ebenso weit verbreitet wie unbewiesen ist. Als sicher gilt hingegen, daß der von den Schnecken erzeugte Schleim in Verbindung mit Kupfer zu einer chemische Reaktion führt, die die Schleimhaut der Schnecken durch Oxidationsprozesse schädigt – und die Tiere letztlich davon abhält, einen Kupferstreifen zu überkriechen.

Schneckenring Kupfer.

Diese Ringe – man legt sie in Gemüsebeet oder Staudenrabatten um das neu Angepflanzte oder frisch Austreibende – kommen mit einer einfachen, geraden Form ohne Profil aus. Wichtig ist (aus den oben beschriebenen Gründen) allein das Material: reines Kupferblech, das von Schnecken gemeinhin gemieden wird. Achten Sie nach dem Aufstellen noch einige Tage darauf, ob sich innerhalb der kupfernen Grenzen noch Schneckeneier finden.

6 Stück. Materialstärke 0,5 mm. Höhe 5 cm, Ø 17 cm. Gewicht 130 g.

40,00 

 

Trenner
Schneckenzaun Kupferband

Umzäunung aus Kupfer. An keine Form gebunden.

Dieser filigrane Schneckenzaun besteht aus einem gewebten Kupferband, mit dem bis zu 4 qm große Flächen eingezäunt werden können, ohne daß eine bestimmte Form vorgegeben wäre: Denn das Band ist flexibel. Um ihn aufzustellen, werden die beiliegenden Erdnägel ähnlich wie die Pfosten eines Zauns durch ein oder zwei Maschen in dem Band geführt und in die Erde gesteckt. In Pflanzkübeln läßt es sich auch entlang des Gefäßrandes aufspannen.

Schneckenzaun Kupferband

Spezialanfertigung.
Der Schneckenzaun kommt aus einer Bandweberei in Wuppertal. Sonst mit textilem Material befaßt, kauft man den benötigten Kupferdraht dort zu und verwebt ihn mit Kunststoffäden (sie verleihen dem Kupfergewebe die nötige Stabilität) zu langen Bändern.

Ausreichend für eine Fläche von etwa 4 qm. Kettfaden Kupfer (Ø 0,25 mm), Schußfaden Polyamid (Ø 0,3 mm), Haltefaden Polyester; der Kupferanteil beträgt 89%. Erdnägel aus verzinktem Stahl. Länge 16 m, Höhe 2,5 cm. 16 Nägel der Länge 12 cm liegen bei.
Gesamtgewicht 310 g.

20,00 

Trenner

Kupferfolie. Schneckensperre für Pflanztöpfe.

In Gegenden mit hohem Schneckenaufkommen sind selbst Topfpflanzen nicht vor den gefräßigen Tieren sicher – dem entgegen wirkt dieses selbstklebende Kupferband. Direkt unter dem Rand einmal um den Topf herum aufgebracht, bildet es eine wirksame Grenze – denn der von den Schnecken erzeugte Schleim führt in Verbindung mit Kupfer zu einer chemischen Reaktion, die die Schleimhaut der Schnecken durch Oxidationsprozesse schädigt – und die Tiere letztlich davon abhält, einen Kupferstreifen zu überkriechen.


Selbstklebende Kupferfolie. Breite 3 cm. Um langandauernden Halt zu sichern, sollte die Topfoberfläche möglichst glatt, sauber und trocken sein. 4-m-Rolle.

14,80 

Grundpreis: 3,70 €/1m

Trenner

Defensives Blech. Beetbegrenzung.

Der nach außen gebogene Rand dieser Beetbegrenzung hindert Schnecken wirksam am Überkriechen derselben. Zum Aufstellen einfach eine Rinne von ca. 8 cm Tiefe ziehen, die Bleche ca. 4 cm ineinanderschieben, in die Rinne setzen und mit Erde andrücken. Aus einer Schwarzwälder Blechwarenfabrik. Feuerverzinkt und von langer Haltbarkeit.

97095-Schneckenblech Grundausstattung

Grundausstattung 1 qm. 4 Bleche à 1 m Länge, zur Umzäunung von 1 qm Fläche.

Höhe 23 cm, Materialstärke 0,5 mm. Breite des umgebogenen Randes 7 cm. 4 Eckverbindungen (90°) mit einer Schenkellänge von 7 cm. Gewicht 5 kg.

52,00 

Trenner

Schutz für Jungpflanzen. Schneckenring Stahlblech.

Der runde Zaun bietet Jungpflanzen Schutz vor gefräßigen Schnecken, die durch den breiten, weit überhängenden Rand daran gehindert werden, den Ring zu überklettern. Wir lassen den Ring nicht wie handelsüblich aus grünem Kunststoff, sondern in einer ansehnlichen Stahlblech-Variante herstellen. Durch eine dicke Zinkschicht ist er dauerhaft vor Rost geschützt.

Stahl feuerverzinkt. Höhe 12 cm, Ø 27 cm. Gewicht 400 g.

9,50 

Trenner

Vorbeugender Pflanzenschutz. Muschelmulch.

Muscheln als Mulchmaterial einzusetzen bietet eine ganze Reihe von Vorteilen: Einmal auf die Beete gebracht, erfüllen sie ihren Zweck jahrelang, denn sie sind mineralisch, werden also nicht von Mikroorganismen zerkleinert und zu Humus abgebaut. (Vor dem Ausbringen sollten humuszehrende Stauden deshalb zunächst mit einer guten Lage Kompost versorgt werden.) Sie enthalten keine Unkrautsamen, binden keinen Stickstoff (wie Rinden) und verpilzen nicht (wie Holzhäcksel). Die hellen Oberflächen der Muschelschalen reflektieren zudem Licht:

Muschelmulch

In der dunklen Jahreszeit profitieren davon vor allem die winter- und immergrünen Pflanzen im Garten, zu denen auch einige Kräuter zählen, wie Rosmarin, Thymian oder Bohnenkraut. Oberflächlich trocknen die Muscheln nach einem Regen rasch wieder ab – dies hilft, Pilzkrankheiten am Wurzelhals der Pflanzen zu verhindern, während sich unter der Mulchschicht ein krümeliger, gut belüfteter und lebendiger Boden bildet. Und nicht zu verachten: Schnecken meiden häufig die trockene, für sie scharfkantige Muschelfläche. Ein Tip noch zur Gartengestaltung: Muscheln können auch einen sehr schönen Wegebelag bilden.


Nordsee-Herzmuscheln, gewaschen, salzfrei und ohne „Meeresgeruch“. Die Muscheln werden vor der holländischen Küste abgebaut. 25-l-Sack.

34,00 

Grundpreis: 1,36 €/1l

Passende Produkte