Warenkorb
Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

TON Kaffeehausstuhl

Ton A. S.


Bestellnummer:  43796

Preis:  169,00 €

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 5-6 Tagen

Produktinformation

Gestell Buchenholz massiv. Holzsitzschale aus Sperrholz mit Prägung. Höhe 85 cm, Breite 40,5 cm, Tiefe 51 cm. Sitzhöhe 46,5 cm. Gewicht 2,8 kg.

Allgemeine Informationen

Wie das Holz gebogen wurde.

Revolutionen im Möbelbau sind eine eher seltene Sache. Die Perfektionierung des Bugholzstuhls durch Michael Thonet (1796–1871) war eine solche. In technischer Hinsicht experimentierte Thonet mit Verfahren, Holz unter Wirkung von Dampf und Leimwasser biegbar zu machen, und erhielt 1852 ein Patent für seine Methode „dem Holze jede beliebige Biegung zu geben“. Halbkreisbögen als Rückenlehne, rundgeformte und gleichwohl massivhölzerne Kombinationen von Stuhlrücken und -lehne waren nicht nur technisch, sondern auch gestalterisch Neuerungen. Und die Bugholzmöbel markierten eine wirtschaftliche Revolution. Sie waren nicht nur für eine Herstellung im industriellen Maßstab geeignet, sie setzten sie geradezu voraus. Und so führte schon zu Lebzeiten Thonets die Idee des Bugholzmöbels zu einer eigenen Industrie.

In der mährischen Stadt Bystritz am Hostein, dem heute tschechischen Bystrice pod Hostýnem, entstand 1861 ein Möbelwerk, das nach einer wechselvollen Geschichte noch heute unter dem Namen TON firmiert. Wir bieten die Bugholzmöbel, wahlweise mattschwarz lackiert oder braun gebeizt und klarlackiert, in jeweils drei klassischen Modellvarianten an. Ihre Sitzflächen sind mit Mustern nach alten Vorlagen geprägt. Dazu finden Sie noch zwei Modellvarianten mit Rücken- und Sitzflächen aus Peddigrohrgeflecht sowie Barhocker in drei Varianten.

Der „Wiener Kaffeehausstuhl“.

Der 1859 von Thonet entwickelte und als „Wiener Kaffeehausstuhl“ weltbekannt gewordene Stuhl Nr. 14 gilt heute als eines der erfolgreichsten Produkte industrieller Fertigung: Bereits in den 1930er Jahren wurde das 50millionste Exemplar produziert. Wir bringen einen Kaffeehausstuhl, der sich deutlich an das Thonet-Original anlehnt – und natürlich in klassischer Bugholztechnik gefertigt ist.

Passende Produkte