Bitte aktivieren Sie die Cookies in Ihrem Browser,
da sonst keine Bestellung im Online-Shop möglich ist.

Wiener Kaffeehaus-Kanne


Bestellnummer:  27540

Preis:  36,00 Euro

Verfügbarkeit
vorrätig, Lieferung in 6-7 Tagen
zur Zeit nur in geringer Menge vorrätig

Produktinformation – Wiener Kaffeehaus-Kanne

Mit Deckel.

Volumen 1 l. Höhe 17,5 cm, Ø 12,5 cm. Gewicht 770 g.

Zum Inventar gehörig. Josefine. Das Kaffeehausgeschirr.

Als das Kaffeehausgeschirr überhaupt galt bis vor einigen Jahren noch die „Josefine“, ein schlichtes Service von Lilien Porzellan. In den 1960er und 1970er Jahren zählte das Geschirr zu den meistverkauften in Österreich, heute wird es unter gleichem Namen in Karlsbad produziert.
Braun ist für „Josefine“ von Anfang an die übliche Farbe gewesen, heute inglasur spritzdekoriert (und nicht mehr getaucht). Leicht verändert haben sich im Laufe der Jahre die Formen der Tassenhenkel und des Deckelknaufs bei der Kaffeekanne.

Vom Verschwinden bedroht. Wiener Kaffeehaus.

Kaffeehäuser gibt es in Wien seit Ende des 17. Jahrhunderts. Der Legende nach kam das Getränk mit der zweiten Türkenbelagerung in die Stadt, die ersten Säcke voll Kaffeebohnen sollen bei der Befreiung Wiens durch kaiserliche Truppen noch Kriegsbeute gewesen sein.
An keinem anderen Ort auf der Welt hat die Kaffeehauskultur so wie in Wien ihre Spuren hinterlassen, ungezählte Kaffeespezialitäten zeugen davon; Häuser, die beinahe seit Generationen als Zentren des künstlerischen und intellektuellen Lebens der Stadt gelten; Traditionen, die (seitdem wir uns an den „coffee to go“ gewöhnt haben) mehr und mehr vom Verschwinden bedroht sind.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

alle Preise inkl. MwSt.,
zzgl. Versandkosten

Ihr Merk-/ Wunschzettel

enthält kein Produkt.

Direkt bestellen
Papierkorb
Volltextsuche
Ihr Manufactum

Kundendaten / Bestellübersicht /
Wunschzettel etc.