Menü

Dromedar klein

Neu
Dromedar klein
159,00 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab Anfang Oktober, Jetzt bestellbar

Allgemeine Informationen

Balthasars Reittier

Die Legende machte sie zu Königen, und so kamen sie natürlich nicht zu Fuß nach Bethlehem. In der bildenden Kunst werden die Heiligen Drei Könige oft reitend dargestellt: Caspar auf einem Elefanten, Melchior hoch zu Pferd und Balthasar auf einem Dromedar. Dieses von Hand aus Lindenholz gedrechselte Dromedar ergänzt somit stimmungsvoll die Figurenaufstellung des Kleinen Krippensets. Doch auch als handschmeichlerische Einzelfigur verbreitet es mit seiner klaren Gestaltung, der kunstvoll in die Formgebung einbezogenen Maserung und der ausgewogenen, warmen Farblasierung in jedem weiteren Umfeld seinen Charme.

Die Poesie des Wesentlichen

In Eppendorf bei Seiffen lebt und arbeitet Drechslermeister Björn Köhler. Er hat sich zur Aufgabe gemacht, handwerkliche Fertigung mit zeitgenössischem Design zu verbinden. Seine Motivwahl gründet auf erzgebirgischen Traditionen, doch sind seine Figuren extrem puristisch und zugleich außerordentlich ausdrucksvoll gestaltet. 

Als Kunsthandwerker des Erzgebirges behandelt Köhler in seiner Manufaktur das Material Holz, wie es ihm gebührt: mit Respekt und Formgefühl. Bereits die Auswahl der Hölzer zeugt von Sachverstand und Sorgfalt, so spielen zum Beispiel der natürliche Wuchs und die langsame Trocknung des Holzes eine entscheidende Rolle. Die Fertigung erfolgt überwiegend von Hand, die Lehren (Halteeinrichtungen für Formen, die man an der Drehbank nicht mit der Hand halten kann) werden für jede Form individuell angefertigt, um mustergetreu und sauber arbeiten zu können. Umsichtig wird die Oberflächenbearbeitung auf Festigkeit und Dichte des jeweiligen Holzes abgestimmt. Immer wieder wird es von Hand geschliffen und „geputzt“, um die natürliche Maserung adäquat herauszuarbeiten und eine handschmeichelnde, samtige Haptik zu erzielen. Bis ins Detail achten Köhler und sein Team auf Präzision, selbst die Passgenauigkeit von Maserung und Maß wird genauestens ausgerichtet.

Erzgebirgische Volkskunst. Seiffen

Dass sich im ursprünglich dicht bewaldeten Erzgebirge eine berühmte Holzkunst herausbildete, erklärt sich nicht allein aus der Verfügbarkeit des Werkstoffes. Als Wirtschaftszweig gewann das Kunsthandwerk umso mehr Bedeutung, als der dortige Bergbau rasch an Ressourcen und Rentabilität einbüßte. In diese Lücke schlüpfte die erzgebirgische Volkskunst, welche der Bergbau – nicht weniger als das Weihnachtsfest – noch mit zahlreichen Motiven prägte. Ein Zentrum der Holzkunst bildete sich rund um Seiffen heraus, wo 1853 eine der ersten Fachgewerbeschulen gegründet wurde, um das Kunsthandwerk zu fördern. Im sogenannten Spielzeugwinkel stellen bis heute kleine und große Handwerksbetriebe die Klassiker der erzgebirgischen Volkskunst her: von Reifentier und Räuchermännchen über Bergmannsfigur und Nussknacker bis hin zu Schwibbogen und Flügelpyramide.

Hinweis:

Bestimmte Herstellungsschritte finden in Handarbeit statt. Geringe Maß- und Farbabweichungen können daher vorkommen.

Produktinformation

Artikelnummer 208573

Lindenholz, farbig lasiert und klar lackiert. Höhe 9,5 cm, Breite 6,5 cm, Länge 11 cm. Gewicht 120 g.
Weitere Artikel des Herstellers:
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail-Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer +43 732 - 34 16 38 oder jederzeit unter info@manufactum.at

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie den Warengutschein mit Karte oder den PDF-Warengutschein zum sofortigen Einsatz. Jeweils verschiedene Motive verfügbar.

Gutscheine kaufen
Menü