Menü

Maniküre-Etui Stierleder

Maniküre-Etui Stierleder
Exklusiv
Maniküre-Etui Stierleder
549,00 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 3-4 Werktagen

Allgemeine Informationen

Exklusiv

Manchmal bildet ein gutes Ding den Auftakt zu einer kleinen Produktreihe. Hier war es unser Weekender aus Stierleder, der sich in kürzester Zeit so großer Beliebtheit erfreute, dass die Feintäschnerei Hammann nun eigens für uns auch die dazu passende Kulturtasche und dieses Maniküre-Etui fertigt. Bestücken lassen wir es mit Maniküre-Instrumenten des Solinger Traditionsunternehmens Dreiturm. Sie erhalten das Etui nur bei Manufactum.

Starkes Stück: Maniküre-Etui aus Stierleder. Von Hammann

Dieses Maniküre-Etui fertigt Hammann aus kräftigem Stierleder und komplettiert damit eine kleine Serie an Reise-Accessoires – Weekender, Kulturbeutel und Uhrenetui –, die ebenfalls aus diesem außergewöhnlichen Leder und in der gleichen Machart hergestellt (und natürlich bei uns erhältlich) sind. Für das Leder werden nur beste Stierhäute süddeutscher und österreichischer Herkunft verwendet, die in Italien pflanzlich gegerbt und anilingefärbt werden. Die Pigmente dringen dabei tief in das Leder ein, sodass seine natürliche Oberfläche sichtbar bleibt und sich mit der Zeit eine schöne Patina bilden kann. Innen ist das Maniküre-Etui mit weichem Schafleder ausgeschlagen, die Instrumentenaufnahmen sind aus Stierleder.

Made in Solingen. Maniküre-Instrumente von Dreiturm

Bestückt ist das Etui mit Maniküre-Instrumente des Schneidwaren-Spezialisten Dreiturm. Die Solinger Hersteller ist der traditionellen handwerklichen Fertigung bis heute treu geblieben und produziert größtenteils noch in Handarbeit. Mit gutem Grund: Die meisten Arbeitsgänge erfordern Sorgfalt, Zeit und vor allem sehr viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung – die kein Computer ersetzen kann. Das hat seinen Preis, doch der zahlt sich aus, denn die Schneidwaren arbeiten präzise und sind auf lange Haltbarkeit ausgelegt. Die Instrumente im Etui sind aus mattiertem Edelstahl gefertigt und teilweise im Gesenk schmiedet. Jedes einzelne wird sorgfältig auf Qualität und Schärfe geprüft, bevor es das Haus verlässt. Enthalten sind eine Haut- und eine Nagelschere, eine Pinzette mit schräger Spitze, eine Saphirfeile mit einer feinen und einer gröberen Seite sowie ein Doppelinstrument mit Nagelhautschieber und Nagelreiniger.
Das Maul der Pinzette ist fein ausgeschliffen und greift sehr gut. Mit der schrägen Spitze lassen sich auch feine Härchen gut fassen und auch grobe Splitter entfernen. Die Nagelfeile ist aus einem Stück geformt, was eine sehr stabile Verbindung von Griff und Blatt garantiert. Der Griff ist dabei etwas voluminöser als das Blatt der Feile und liegt dadurch gut in der Hand. Das Blatt selbst ist saphirbeschichtet (eine sehr langlebige Beschichtung), hat eine grobe und eine feine Seite sowie eine glatte, polierte Spitze. Das Doppelinstrument ist mit einem ergonomischen Griff gearbeitet, es verfügt über einen Reiniger mit feiner Spitze und einen rund geformten Nagelhautschieber, um die Haut sanft korrigieren zu können. Beide Enden sind glatt poliert, damit gut zu reinigen und hygienisch in der Anwendung. Die Maniküre-Instrumente sind für Rechts- und Linkshänder geeignet.

Feinste Lederwaren. Von F. Hammann in Offenbach

Die „Fabrik feiner Lederwaren“ Franz Hammann im hessischen Offenbach, einem der deutschen Zentren der Lederwarenherstellung, gehört zu den ältesten Ledermanufakturen Deutschlands. Seit mittlerweile fünf Generationen fertigt man in dem Familienunternehmen hochwertige und so durchdachte wie langlebige Lederwaren und Reise-Accessoires, teils noch auf alten Spezialmaschinen. Besondere Erfahrung hat man bei Hammann nicht nur in der Feintäschnerei, sondern insbesondere in der Fertigung von Ledertaschen und -etuis mit Rahmen und Bügeln, bei der präzise Verarbeitung und hochwertige Materialien eine noch größere Rolle spielen als bei Feintäschnerwaren ohnehin. Um die Qualität der Lederprodukte zu sichern, produziert Hammann (seit 1864) am Firmensitz und verarbeitet ausschließlich vollnarbiges Leder europäischer Herkunft. Schlösser und Beschläge werden in Deutschland gefertigt. Auch hier liegt die Besonderheit im Detail: Sie werden sämtlich aus massivem Messing und legiertem Stahl gefräst und von Hand poliert. Zu erkennen ist dies an den spiegelblanken Oberflächen, die man bei „trommelpolierten Blechteilen“ nicht erreichen könnte.

Produktinformation

Artikelnummer 207522

Etui und Instrumente-Aufnahmen aus Rindleder (Stierleder), vegetabil gegerbt in Italien. Farbe Cognac. Futter aus Schafleder, Herkunft Griechenland, Farbe Natur. Metallreißverschluss mit Lederschieber. Hergestellt in Deutschland.
Bestückt mit Maniküre-Instrumenten von Dreiturm: einer Pinzette (L 7,5 cm) mit schräger Spitze, einer Saphirfeile, einem Doppelinstrument mit Nagelreiniger und Nagelhautschieber, einer Haut- und einer Nagelschere. Alle Instrumente sind aus Edelstahl, rostfrei und mattiert, und werden in Deutschland hergestellt. Für Links- und Rechtshänder geeignet.
14 × 7,5 × 2 cm. Gewicht 130 g.
Weitere Artikel des Herstellers:
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail-Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer +43 732 - 34 16 38 oder jederzeit unter info@manufactum.at

Exklusiv bei Manufactum

Wir bieten Ihnen eine Reihe ganz besonderer Produkte von ausgewählten Herstellern, die in dieser Form nur bei Manufactum erhältlich sind und bei denen wir Ihnen ein Höchstmaß an Materialität und Funktionalität garantieren können.

Alle Exklusiv-Produkte
Menü