Menü

Zhenobya Mardinseife

Zhenobya Mardinseife
    4,90 €Grundpreis: 32,67 €/kgalle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
    Vorrätig, Lieferung in 3-4 Werktagen
    Jetzt versandkostenfrei bestellen. Bis zum 18.12.2022 sparen Sie die Versandkosten von 5,95 EUR bei jeder Bestellung (ausgenommen sind Speditionsartikel und der Sperrgutzuschlag).

    Allgemeine Informationen

    Mardinseife. Mit duftendem Wildpistazienöl.

    Mardin ist das aramäische Wort für Festung, genau das war die Stadt einst: ein strategisch günstiger, hoch über der mesopotamischen Ebene gelegener Posten. Heute gehört die Stadt nahe der syrischen Grenze zum Südosten der Türkei. Wohnten anfangs vor allem Assyrer in Mardin, gesellten sich bald Mongolen, Kurden und Türken hinzu und prägten das Stadtbild und die Traditionen, zu denen bis heute das Seifensieden gehört. Und da außerdem das Gebiet seit jeher für seine Pistazienbäume berühmt war, wundert es nicht, dass das intensiv duftende Pistazienöl auch für Seife verwendet wurde.
    Das Öl für die Mardinseife stammt von einer Wildpistazie (Pistacia terebinthus) und ist reich an ungesättigten essenziellen Fettsäuren sowie Lecithin, Eisen, Magnesium und Vitamin E. Mit Olivenöl erster Pressung wird es drei Tage lang schonend bei niedriger Temperatur (110 °C) gesiedet. Im Gegensatz zu den Aleppo-Seifen behält die Mardinseife ihre frischgrüne Farbe, auch nach dem Trocknen und Reifen (orangefarbene Mardinseifen sind einfach mit natürlichem Beta-Carotin angereichert, das ihnen die Farbe verleiht).

    Die überaus milde Seife ist auch für trockene und empfindliche Haut geeignet und wird schon seit jeher für die Haare verwendet, da sie Haar und Kopfhaut nicht strapaziert.

    Alte traditionelle Seifen. Von Zhenobya gesiedet.

    Zhenobya ist eine der traditionellen Seifensiedereien in Aleppo und eine der ganz wenigen dort, die derzeit überhaupt noch Seifen sieden können. Neben den berühmten Alepposeifen fertigt man dort auch Naturseifen, deren Rezepturen ursprünglich aus Städten im Vorderen Orient kommen, wo die Seifensiederei eine ebenso lange Tradition hat wie in Aleppo: Nablus im Westjordanland, Mardin im Südosten der Türkei und dem antiken Antiochia, das heutige Antakya im Südwesten der Türkei.

    Produktinformation

    Artikelnummer 204773

      Handgefertigte Naturseife mit Wildpistazienöl. Auch für die trockene und empfindliche Haut geeignet sowie für die Haarwäsche, da sie Haar und Kopfhaut nicht strapaziert.
      150-g-Stück
      Weitere Artikel des Herstellers:
      Frage zum Produkt

      Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail-Programm.

      Wir helfen gerne

      Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

      Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer 0732 341638 oder jederzeit unter info@manufactum.at

      Warengutscheine

      Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie den Warengutschein mit Karte oder den PDF-Warengutschein zum sofortigen Einsatz. Jeweils verschiedene Motive verfügbar.

      Gutscheine kaufen
      Menü