Gesichtspeelingpads Luffa

(3 Stück)
Gesichtspeelingpads Luffa
Gesichtspeelingpads Luffa
(3 Stück)
8,90 €alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Vorrätig, Lieferung in 4-5 Werktagen
Jetzt versandkostenfrei bestellen. Bis zum 13.12.2021 sparen Sie die Versandkosten von 5,95 EUR bei jeder Bestellung (ausgenommen sind Speditionsartikel und der Sperrgutzuschlag).

Allgemeine Informationen

Sanftes Peeling für Gesicht und Dekolleté. Mit Luffa.

Dieses Set enthält drei Pads aus Luffa, die sich insbesondere für das Peeling der zarten Haut von Gesicht und Dekolleté eignen. Die Faserstruktur ist hier noch feiner als bei unserem Luffa-Schwamm, sodass sich auch Menschen mit empfindlicher Haut an das Peeling mit Luffa wagen können. Vorher die Pads lediglich kurz in Wasser einweichen, damit die Fasern weich und elastisch werden, bei Bedarf können Sie zusätzlich eine milde Gesichtsseife verwenden. Nach dem Peeling die Luffa-Pads immer gut ausspülen und trocknen lassen. Wir empfehlen, die  Pads regelmäßig mit Essig und Wasser zu reinigen: einfach einige Minuten in Essigwasser (1:1) einweichen und gründlich spülen. Sie können sie auch bei 120 °C kochen, um sie zu sterilisieren, das Wichtigste ist jedoch, sie nach jedem Gebrauch gut trocknen zu lassen. So halten die Pads lange, allerdings auch nicht ewig und sollten regelmäßig, gerade weil sie mit der Gesichtshaut in Kontakt kommen, ausgetauscht werden. Die Luffa-Pads sind rein pflanzlich und zu 100% biologisch abbaubar, dürfen daher auch auf dem Kompost entsorgt werden.

Ideal: Luffa als Seifenunterlage.

Übrigens: Wenn Sie Seife, festes Shampoo oder festes Duschgel verwenden, sind die Luffa-Pads eine ideale Unterlage. Das Wasser kann gut ablaufen und die Seife trocknet zügig, weil die Luffa-Schwämme rundherum Luft zirkulieren lassen. Beachten Sie bitte, dass es bei sehr weichen Seifen vorkommen kann, dass einige Luffa-Fasern an der Seife festtrocknen. Diese Seifenreste sollten regelmäßig abgespült werden (lassen sich aber auch direkt zum Körper-Peeling verwenden).

Natürlich, nachhaltig, rein pflanzlich. Luffa-Schwämme.

Luffa-Produkte begegnen uns in den letzten Jahren immer häufiger in Küche und Bad, und fast scheint es, als wäre Luffa eine Neuentdeckung. Doch das ist die auch Schwammkürbis genannte Luffa-Gurke ganz und gar nicht, denn als alte Kulturpflanze nutzt der Mensch sie schon seit Jahrhunderten. In Indien und Asien beispielsweise ist sie – wie bei uns die Zucchini – als Gemüse beliebt, verwendet wird hierfür jedoch die junge, noch unreife Frucht. Im Nahen Osten und in Westeuropa nutzt man fast ausschließlich das faserige Innere der reifen Frucht, das sogenannte Endokarp. Die Innenschicht der Fruchtwand bleibt nach dem Trocknen übrig und sieht wie ein fein verästeltes, schwammartiges Gebilde aus. Aufgrund der festen, dennoch elastischen Struktur kann Luffa wie ein Schwamm genutzt werden, nur dass weder Wasser aufgesaugt noch gehalten werden kann. Doch genau darin liegt auch der Vorteil, denn aufgrund dieser Eigenschaft lassen sich Luffa-Schwämme leicht reinigen und sie trocknen schnell. Auch als Ablage für Seifen eignen sie sich hervorragend, da das Wasser einfach abfließt und die Luft zirkulieren kann.

Nachhaltig angebaut, mit Thermalwasser behandelt.

Unsere Luffa-Schwämme kommen aus Spanien, denn die Kürbisgewächse wachsen am besten in heißen Regionen. Im Herzen Galiziens, nahe Santiago de Compostela, baut die Firma „Iberica de Esponjas Vegetales“ die Schwammkürbisse nachhaltig auf ungenutzten Weingärten oder Brachflächen an und sorgt damit gleichzeitig für die schonende Renaturierung – auf Pestizide und künstliche Düngemittel wird gänzlich verzichtet. Die Zusammenarbeit mit dem galizischen Imkerverband ist dabei im wahrsten Sinne des Wortes befruchtend.
Auf Basis der Luffa aegyptica bzw. cylindrica hat das Unternehmen durch Kreuzungen eine eigene Luffa-Sorte gezüchtet, die unterschiedlich dichte Fasern ausbildet. Diese Luffa-Schwämme sind sehr stabil, gleichzeitig aber viel weicher als herkömmliche, sodass sie auch bei empfindlicher Haut verwendet werden können. Vor allem die Fasern im Inneren der Frucht werden bei Kontakt mit Wasser weicher, als dies bei anderen Sorten der Fall ist. Die Behandlung mit Thermalwasser verstärkt diesen Effekt: Nach der Ernte werden die Luffa-Gurken vom Fruchtfleisch befreit, getrocknet und dann in 43 °C warmes, natürliches Thermalwasser aus Caldas de Reis getaucht – sämtliche Arbeitsschritte werden dabei von Hand ausgeführt, auch das Zuschneiden für ihren jeweiligen Verwendungszweck. Und derer gibt es viele, denn Luffa-Schwämme sind echte Allrounder: Sie lassen sich für ein schonendes Peeling ebenso wie zur durchblutungsfördernden Massage verwenden. In Küche und Bad rücken sie Schmutz effektiv, aber oberflächenschonend zu Leibe, und für Seifen sind sie die ideale Unterlage. Die Luffa-Schwämme können Sie auch selbst in eine für Sie passende Größe zuschneiden und sicherlich finden Sie noch mehr Anwendungsmöglichkeiten.

Produktinformation

Artikelnummer 204495

3 Reinigungspads aus Luffa (Schwammkürbis, Luffa cylindrica), Naht aus Baumwolle. Hergestellt in Spanien. Ø 7 cm.
Frage zum Produkt

Sie haben eine Frage zu diesem Produkt? Gerne können Sie die Frage hier stellen. Es öffnet sich Ihr E-Mail Programm.

Wir helfen gerne

Ob Beratung, Ersatzteile oder Sonderwünsche - all Ihre Fragen und Anliegen behandelt unser Kundenzentrum persönlich und fundiert.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag unter der Nummer +43 732 - 34 16 38 oder jederzeit unter info@manufactum.at

Warengutscheine

Einer für alle(s): Mit unseren Warengutscheinen verschenken Sie die volle Auswahl des Manufactum Sortiments. Wählen Sie den Warengutschein mit Karte oder den PDF-Warengutschein zum sofortigen Einsatz. Jeweils verschiedene Motive verfügbar.

Gutscheine kaufen
Menü