Manufactum LogoManufactum Logo

Gartenjahr

Rhabarber ernten und verarbeiten

Rhabarber ernten und verarbeitenRhabarber ernten und verarbeiten

Schon im April wurden die ersten Rhabarberstangen geerntet, im Mai ist Haupterntezeit, und ab Johanni (24. Juni) ist die Rhabarberzeit traditionell beendet. Zum Sommer hin steigt nämlich der Oxalsäuregehalt in den Stangen stetig an; zudem benötigt die Pflanze, die seit dem frühen Frühjahr eine enorme Blattmasse gebildet hat, nun eine Phase der Regeneration.

Es wird benötigt:
Werkzeug und Zubehör: Messer zum Abschneiden der Blätter, Erntegefäß, Hornspäne, gegebenenfalls Marmeladengläser und sonstiges Zubehör für die Verarbeitung.

Anleitung

  • Junge Rhabarberstauden im Jahr der Pflanzung gar nicht beernten und auch im zweiten Standjahr nur wenige Stangen entnehmen. Ab dem dritten Jahr ist die normale Ernte möglich.
  • Die Rhabarberstangen nicht abschneiden, sondern mit einer drehenden Bewegung vom Stock lösen. So entstehen keine Wunden, über die Krankheitserreger eindringen könnten. Die Blätter gleich an Ort und Stelle abschneiden und als Mulch auf dem Beet liegen lassen. Größere Mengen auf den Kompost geben.
  • Da Rhabarber ein Starkzehrer ist, wird die Ernte mit einer zusätzlichen Gabe von Hornspänen (oder einem anderen stickstoffbetonten Dünger) im Mai oder Juni deutlich verbessert.
Manufactum-Tipp
Verwendung von Rhabarber

Aus Rhabarber lassen sich Kompott, Marmelade, Desserts oder Saft bereiten. Er eignet sich hervorragend als Kuchenbelag, und seine herbe Säure empfiehlt ihn ebenso für herzhaft-würzige Chutneys. Hier bietet sich zum Beispiel die Kombination mit Chili, Knoblauch und Ingwer an. Besonders in England wird Rhabarber auch gerne als säuerliches Gemüse zubereitet. Darüber hinaus lässt sich Rhabarber auf vielerlei Weise kombinieren, denn er passt zu Erdbeeren, Orangen, Zitronen oder Bananen und wird durch Wein, Vanille, Zimt, Ingwer oder Nelken verfeinert.

Weitere Themen

Rhabarber pflanzen und teilenRhabarber pflanzen und teilen

Frisch gepflanzter Rhabarber braucht etwa drei Jahre, bis er kräftig genug ist, um eine reiche Ernte zu bringen. Wird die Staude im September oder Oktober gepflanzt, verschafft ihr das einen Wachstumsvorsprung, und es können schon nach anderthalb Jahren die ersten Stangen geerntet werden.

Jetzt Entdecken

Über Manufactum

Besonders

Seit mehr als 30 Jahren stehen wir für die Idee einer bewussten Nutzung hochwertiger Produkte, die Ihren Alltag bereichern und Freude schenken können.

Ausgewählt

Als kompetenter Partner finden wir gute Dinge, die Ihren Wünschen nach Funktion und Qualität entsprechen, und präsentieren sie Ihnen in Katalog, Webshop und App.

Konsequent

Unsere Produktauswahl basiert auf den Prinzipien von Reparierbarkeit, langer Lebensdauer sowie einer ressourcenschonenden und sozialverträglichen Produktion.

Erlebbar

Nehmen Sie unsere Produkte in einem unserer elf Warenhäuser selbst in die Hand und erfahren Sie ihre Geschichten. Unser fachkundiges Personal berät Sie gerne.

Kontakt

Bestellung, Service & Beratung +43 732 - 34 16 38(Montag bis Freitag 8:00 - 19:00 Uhr)

Newsletter abonnieren und 5€-Gutschein sichern*

Abonnieren Sie unseren Newsletter und wir informieren Sie künftig über aktuelle Themen, Neuheiten und bisweilen auch spezielle Sonderangebote.

Lieferung & Zahlung

  • Rechnung
  • Vorkasse
  • Kreditkarte Visa Mastercard
  • Paypal Paypal
  • Sonderbestellungen
  • Ersatzteilservice
  • Persönliche Produktberatung
Manufactum Handels GmbH - Am Hof 3-4 - 1010 Wien - Telefon +43 732 - 34 16 38 - Fax +43 732 - 34 15 94
  1. Der Gutschein ist bis zum 31.10.2019 und ab einem Kaufwert von € 50,00 gültig. Jeder Gutschein ist einmalig einlösbar. Pro Kunde und Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Der Aktionsgutschein kann nicht zum Kauf eines Warengutscheins verwendet werden. Die Veröffentlichung und kommerzielle Weitergabe der Gutscheincodes ist nicht gestattet. Der Gutschein ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine Rückvergütung auf bereits getätigte Käufe sind nicht möglich.

Menü