Menü
Newsletter

Materialkunde-Lexikon

Ein Produkt ist nur so gut wie die Werkstoffe, aus denen es gemacht ist. Die Materialauswahl richtet sich danach, welche Anforderungen an die Funktion des jeweiligen Produkts gestellt werden. Funktionalität, Qualität und Lebensdauer werden maßgeblich durch die verwendeten Materialien bestimmt. Bei den guten Dingen achten wir genau darauf, dass Materialität, Verarbeitung und Gestaltung optimal aufeinander abgestimmt sind. Schließlich möchten wir Ihnen Produkte anbieten, die nicht nur optisch zu überzeugen wissen, sondern auch durch ihren funktionalen Mehrwert – und das auf lange Sicht.
Besonderes Augenmerk legen wir auf die Herkunft sowie eine nachhaltige Gewinnung und Erzeugung. Wir setzen auf heimische und traditionelle Werkstoffe, ökologisch angebaute Rohstoffe sowie innovative Materialien und bewährte Naturfasern, die umweltfreundlich und ressourcenschonend sind.

Im Folgenden haben wir Ihnen genauere Informationen zu den Materialien zusammengestellt, die in unseren Produkten bevorzugt Verwendung finden. Erfahren Sie mehr über ihre Eigenschaften, Vorzüge und Herstellungsverfahren. Tipps zur Pflege geben wir Ihnen ebenfalls an die Hand.

Materialien von A-Z

Materialien mit Zukunft

Manufactum Podcasts: Materialien mit ZukunftManufactum Podcasts: Materialien mit Zukunft

Das Ziel heutiger Materialinnovationen besteht nicht mehr nur in ihrer bloßen Funktionalität. Sie müssen auch den ökologischen Herausforderungen unserer Zeit gewachsen sein und Umweltbelastungen auf ein Mindestmaß reduzieren. Darum bestehen viele neue Materialien wieder vermehrt aus natürlichen Rohstoffen, sind kreislauffähig oder werden sogar aus Abfallstoffen recycelt. Über die Entwicklung und Potenziale dieser neuen Werkstoffe sprechen wir mit Prof. Dr. Sascha Peters, Geschäftsführer der Zukunftsagentur für Material & Technologie Haute Innovation in unserer Podcast-Episode "Materialien mit Zukunft".

Menü