Menü

Hersteller

Steiff. Vom Nadelkissen zum Stofftier

Mit seinen „Teddies for tomorrow“ geht das Traditionsunternehmen Steiff einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft und behält zugleich seine überlieferte Firmenphilosophie konsequent bei: „Für Kinder ist nur das Beste gut genug.“ Bereits im ersten Steiff Katalog 1880 fand sich dieses Firmengründerin Margarete Steiff zugeschriebene Motto. Von ihren Biografen wird Margarete Steiff als eine Frau von großer Entschlossenheit beschrieben, die mit ihrem Filzkonfektionsgeschäft 1877 in ihrem baden-württembergischen Geburtsort Giengen an der Brenz den Schritt in die Selbstständigkeit wagte.
Wie der Zufall so spielt: In einer Modezeitschrift entdeckte sie das Schnittmuster für einen Stoffelefanten, nach dessen Vorlage sie Anfang 1880 ein Nadelkissen anfertigte. Doch es waren Kinder, die das „Elefäntle“ begeistert aufgriffen, und schon bald avancierte das Stofftier zum beliebten Kinderspielzeug. Noch im selben Jahr wurde in Giengen die Margarete Steiff GmbH gegründet, das Sortiment nach und nach erweitert. Zum Elefäntle gesellte sich ein bunter Zoo, in dem sich sogar Kamele und Giraffen fanden. Den größten Erfolg aber sollte der Teddybär erzielen.

Menü