Hersteller

Eska Lederhandschuhe. Handschuhmacher in vierter Generation

Eska HandschuheEska Handschuhe

Im böhmischen Karlsbad wurde 1912 das heute im österreichischen Wels ansässige Familienunternehmen Eska, damals noch Eska & Dutka, gegründet. In vierter Generation fertigt man dort nicht nur erstklassiges, robustes Lederzeug für den professionellen Einsatz, sondern auch feine Handschuhe für den alltäglichen Gebrauch – in nichtalltäglicher Qualität. In rein handwerklicher Feinfertigung wird für jedes der Modelle das Leder präzise zugeschnitten und gekonnt zu einem Handschuh mit bester Passform vernäht.

Eska Lederhandschuhe im Detail

Schladminger Walkfausthandschuh, Graumelange

Der Name dieser Fäustlinge – im Original aus dem berühmten Schladminger Loden aus den österreichischen Tauern gemacht – ist zur Gattungsbezeichnung für wollene Fausthandschuhe geworden, mit dem sich zahllose, zum Teil sehr zweifelhafte Produkte in allen möglichen Wintersportprospekten schmücken: Diese hier kommen tatsächlich aus dem steiermärkischen Schladming, sind aus der kräftigen Wolle der dortigen Hochgebirgsschafe gemacht, auf Handmaschinen gestrickt und danach zu einem Loden gewalkt, was sie nassfest und schneetauglich macht. (Übrigens wirklich eine Kunst: über den ganzen Prozess des verdichtenden Walkens exakte Größen zu produzieren.) Den überragend warmen und dichten Handschuh lassen wir zur Verstärkung der Handinnenflächen dann noch bei Eska mit einem vegetabil gegerbten Ziegenleder besetzen.

99,90 €
Zum Produkt
Herrenhandschuh Pferdeleder, Schwarz

Sehr kostspielig sei Pferdeleder als Handschuhleder, hört man bei Eska in Wels. Es wird auch deshalb selten für Lederzeug verwendet, weil nur etwa 15 von 100 Häuten überhaupt für die Handschuhfertigung in Frage kommen. Unseren Handschuh haben wir noch durch Applikationen verstärken lassen: aus dem gleichen schwarzen Pferdeleder exakt zugeschnitten und im Bereich von Ballen und Zeigefinger fest auf die Innenhand genäht. Das erhöht nicht nur seine Gebrauchstauglichkeit, sondern auch die Lebensdauer des Handschuhs – ein Erbstück, wie es im Buche steht. Pferdeleder, chromgegerbt und durchgefärbt, Herkunft Türkei. Ziernähte auf dem Handrücken. Mit verstellbarem Riegel. Druckknopf aus Metall. Innenfutter Gestrick aus 100% Schurwolle. Hergestellt in Österreich. Farbe Schwarz.

119,00 €
Zum Produkt

Weitere Themen

Kreis LederwarenKreis Lederwaren

Offenbach und Leder – das war einst ein Gleichklang. Mitte des 20. Jahrhunderts gab es in der Region rund 200 lederverarbeitende Betriebe, übrig ist davon fast keiner mehr. Einer, der es geschafft hat, ist die Kreis Ledermanufaktur. Sie steht seit 1963 für handwerklich hergestellte Lederwaren höchster Qualität.

Jetzt Entdecken
Manufactum LederkollektionManufactum Lederkollektion

Unsere Lederkollektion ist mit Sinn und Aufmerksamkeit für Details gemacht, vom Leder bis zur letzten Naht. Die Kleinlederwaren sind ungefüttert; die Lederrückseite bleibt so – mit ihren natürlichen Unregelmäßigkeiten – "ehrlich" erkennbar. Ihre Nähte sind offenkantig verarbeitet. Die Häute englischer und schottischer Rinder werden in England vegetabil gegerbt, und zwar in Faßgerbung, also in langsam drehenden Eichenfässern in einer Lohbrühe.

Jetzt Entdecken
Menü