Rezept

Cannelloni mit Bärlauch-Ziegenkäse-Füllung

Cannelloni mit Bärlauch-Ziegenkäse-FüllungCannelloni mit Bärlauch-Ziegenkäse-Füllung

Unser Cannelloni-Rezept ist der beste Beweis: Nudeln selbst herzustellen ist gar nicht so schwierig. Außer etwas Zeit und guten Zutaten brauchen Sie nicht viel. Frisch gepflückter Bärlauch und frischer Spinat (oder Mangold) verlängern den Frühling. Ricotta, Parmesan und eine fruchtig-würzige Tomatensauce – nicht zu vergessen der im Ofen überbackene Mozzarella obenauf – vollenden den Genuss. So schmeckt Urlaub auf dem Teller!

Zutaten für 2–4 Personen

Für den Nudelteig:
ca. 200 g Mehl (Typ 00)
2 Eier

Für die Füllung:
100–150 g Bärlauch
200 g frischer Spinat (oder Mangoldblätter)
1 EL Olivenöl
150 g Ziegenfrischkäse
100 g Ricotta
abgeriebene Schale von einer ½ Bio-Zitrone
50 g Parmesan (fein gerieben)
2 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Muskatnuss (nach Belieben)

Für die Sauce:
100 g Karotten
100 g Staudensellerie
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
25 g Zucker
50 ml Rotwein, trocken
500–600 g passierte Tomaten
1 Kugel Bio-Mozzarella

Die Zubereitung

  1. Mehl und Eier zu einem geschmeidigen Teig verkneten, abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Bärlauchblätter und Spinat gründlich waschen, trocknen und grob hacken. In einer großen Pfanne mit Olivenöl anschwitzen, bis die Blätter zusammenfallen. Abtropfen lassen und kräftig ausdrücken, mit Ziegenkäse, Ricotta, Zitronenabrieb, Parmesan und Semmelbröseln vermengen. Mit Salz, Pfeffer und nach Gusto mit Muskatnuss kräftig würzen.
  3. Karotten und Zwiebel schälen und fein hacken. Staudensellerie putzen und ebenfalls fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, das Gemüse hinzugeben und sachte anschwitzen. Zucker hinzufügen und alles karamellisieren lassen. Mit Rotwein ablöschen und einkochen lassen. Die passierten Tomaten in den Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.

Und so formen und füllen Sie die Cannelloni:

  • Den Nudelteig in zwei Portionen etwa 2 mm dick ausrollen. Die Teigbahnen in etwa 9 × 14 cm große Stücke schneiden und in einem Topf mit Salzwasser ca. 1 min blanchieren. Herausheben und auf ein sauberes Küchentuch legen. Mit Küchenpapier abtupfen.
  • Die Hälfte der Tomatensauce in eine Auflaufform geben. Je eine Teigplatte an den kurzen Seiten mit etwas Füllung belegen und dann zur Mitte hin aufrollen, sodass eine doppelte Cannelloni entsteht. Mit der glatten Seite nach unten in die Form setzen.
  • Die Cannelloni mit der restlichen Tomatensauce bestreichen. Mozzarella in Stücke rupfen und darauf verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen.

Cannelloni mit Bärlauch-Ziegenkäse-FüllungCannelloni mit Bärlauch-Ziegenkäse-Füllung
Cannelloni mit Bärlauch-Ziegenkäse-FüllungCannelloni mit Bärlauch-Ziegenkäse-Füllung
Cannelloni mit Bärlauch-Ziegenkäse-FüllungCannelloni mit Bärlauch-Ziegenkäse-Füllung

Weitere Rezepte

Menü